Hepatitis und Tuberkulose

Mittwoch, den 18. Oktober 2006

Ich komme gerade von meinem Arzt. Eigentlich ja von der Vertretung, mein Arzt ist im Urlaub.
Die zwei Seiten für mein Allgemeinbefinden und die Impfungen füllen sie mir aus, die kann ich Montag wieder abholen. Mir fehlt zwar noch eine Hepatitis B Impfung (Hepatitis A dagegen, was keiner braucht, habe ich 😉 ), aber die werde ich im Frühjahr nachholen. Der Tuberkulosetest hingegen ist schon eher ein Problem, weil es den „so in dieser Form gar nicht mehr gibt“.

Damit geht jetzt der erste Schwung Unterlagen morgen mit der Post raus, der nächste folgt Mitte nächster Woche. Ich hoffe, dass ich bis dahin auch das Schreiben meines Klassenlehrers habe und es zusammen mit den Schreiben vom Arzt und den unterschriebenen Zeugnisabschriften zusammen nachschicken werden kann.

ein bisschen spät dran

Freitag, den 6. Oktober 2006

Die Unterlagen für die Gastfamiliensuche hätten schon vor einer Woche bei STEP IN sein sollen.
Die letzte Woche war jedoch extrem stressig für mich, sowohl schulisch, als auch privat, als auch „geschäftlich“. Die ganze Palette also.
Mein Englischlehrer hat die Bewertung bereits ausgefüllt, die Zeugnisabschriften sind auch schon so gut wie fertig, aber mit dem Tuberkulosetest durch meinen Arzt komme ich nicht so richtig voran. Ich habe um einen Termin gebeten, allerdings sagte man mir, dass man überhaupt erst einmal abklären müsse, ob mein Arzt diese Tests „noch durchführt“. Ich solle mich doch Anfang nächster Woche wieder melden.

Eine E-Mail, die ich deshalb an meine Ansprechpartnerin von STEP IN schicken wollte, kam leider wieder zurück mit dem Vermerk, die Adresse existiere gar nicht. Deshalb habe ich heute dort angerufen. Meine Ansprechpartnerin war zwar nicht da, dafür aber eine Kollegin, die mir auch weiterhelfen konnte.
Ich werde also die restlichen Unterlagen schon an STEP IN schicken und dann hoffen, dass es mit dem Tuberkulosetest nicht mehr allzulang dauert. Schließlich solls doch endlich los gehen mit der Gastfamiliensuche!

schnell, schnell

Mittwoch, den 19. Juli 2006

Ich schreibe es ja ungern noch mal – aber die von STEP IN sind wirklich schnell.
Gestern habe ich angerufen und zugesichert, dass ich den Vertrag unterschreibe und bis Ende der Woche noch per Post nach Bonn sende. Heute habe ich bereits die ‚Antwort‘ mit dem Rest der Bewerbungsunterlagen (allein die Fragebogen umfassen 15 Seiten!) vorliegen und kann mich jetzt daran machen, ihn auszufüllen und die entsprechenden Zettelchen an meinen Hausarzt und meinen Englischlehrer (Warum hätte ich das nicht zwei Tage früher machen können, jetzt sind erst mal 6 Wochen Ferien) zu geben. Bis zum 30.09. habe ich Zeit, die Unterlagen ausgefüllt zurückzusenden. Da die Ferien nur bis zum 30.08. dauern, wird es wohl kein Problem sein, das ganze in der ersten Septemberwoche zurückzusenden. Je früher die Unterlagen bei STEP IN sind, desto früher kann auch mit der Suche nach meiner Gastfamilie begonnen werden.

Gleichzeitig mit dem Fragebogen, Informationen über das STEP IN Forum für Austauschschüler und der Rechnung über die ersten 10% des Teilnahmebeitrages hat mit STEP IN auch ein Anmeldeformular für das Bonusprogramm zugesendet. Diverse Aktionen im Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Vermittlung für STEP IN werden ähnlich wie bei Lufthansas Miles and More mit Meilen vergütet, die man gegen drei Prämien eintauschen kann. Ich werde mich mal anmelden und gucken, wie das abläuft.

So, jetzt werde ich noch einmal mit EF telefonieren und das, was ich gestern im Gespräch mit meiner Ansprechpartnerin vergessen habe, nachschieben. Und dann genieß ich ein bisschen meine Ferien (Montag fängt schon mein erstes von zwei zweiwöchigen Praktika an)!


Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: