Huch!

Ganz zufällig stolpere ich heute wieder einmal über den Blog von Tanja, die sich derzeit in Canada herumtreibt und was sehe ich da? Schon im November hat sie mir den „You Make Me Smile Award“ verliehen! Da bedanke ich mich doch ganz schnell – ein wenig verspätet zwar, aber dafür umso herzlicher.

Und reiche ihn weiter an:

  • Tom vom Bestatterweblog, dessen Schilderungen aus einem eigentlich eher ernsten Beruf mich schon oft zum Lachen gebracht haben,
  • Isabel, die Süßigkeitensüchtige, deren Blog ich sehr gerne lesen – vor allem dann, wenn es wieder einmal um die deutsche und die englische Sprache geht oder mir ein Post zuteil wird,
  • Udo Vetter vom Lawblog, dem ich es verdanke, auch nach neun Monaten noch immer über die wichtigen Ereignisse der deutschen und europäischen Politik auf dem Laufenden zu sein.

Aus Gründen des ungeklärten Urheberrechtes bitte ich interessierte Besucher, sich den Award selbst direkt auf Tanjas Blog anzusehen.

AddThis Social Bookmark Button
Diese Postings könnten ebenfalls von Interesse sein:
  • Guten Rutsch und ein frohes neues Jahr! Ich möchte einmal die Gelegenheit nutzen, gleichzeitig allen, die sich wie ich noch zu Hause befinden, einen guten Rutsch ins neue Jahr und allen, die sich wie ich nächstes Jahr in […]
  • Ich bin umgezogen! Gut, ich gebe zu. Nur von einem Ende des Hauses in das andere. Aber trotzdem in gewohnter Manier von heute auf morgen. Oder von gestern Morgen auf gestern Nachmittag. Ich wohne jetzt in […]
  • kleinere Umgestaltung im Blog Ab sofort ist es nun möglich, sich für meinen Newsletter anzumelden und somit jeden neuen Post in meinem Blog bequem per E-Mail geschickt zu bekommen - gleich nach der […]
  • Tada: 100.000! Nicht nur bei Wordpress gibt es mit der neuen Version 2.5 etwas zu feiern, auch ich freue mich mit allen meinen Lesern über die heute geknackte 100.000-Wörter-Grenze! Außerdem freue ich […]
  • der liebe Besuch So, jetzt ist es beinahe amtlich: Die Reservierung für den Australientrip meiner Familie liegen vor. Am 10. März 2008 um kurz nach 21 Uhr werden sie in Melbourne aufschlagen, pardon - […]
  • Ho, ho, ho! Hurra, ein Lebenszeichen! Ja, er lebt noch. Und zwar ziemlich gut sogar. Zwar nur an einer 28,8 kBit/s-Internetverbindung (die mich an mein erstes Modem erinnert), aber die ist immerhin […]

Eine Reaktion zu “Huch!”

  1. Isabel

    huch, da fühl ich mich jetzt aber geehrt. weiterreichen schon, bloß an wen? ich werde drüber nachdenken.
    Ach ja, falls es dir noch nciht aufgefallen ist: im back. in real. but only for one day. and then again sunday night. And it seems like i have a lot to catch up on

Einen Kommentar schreiben

Ein Hinweis am Rande: Für allgemeine Anfragen gibt es auch noch meine E-Mail-Adresse, für Grüße steht das Gästebuch jederzeit gerne zur Verfügung.


Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: