„are you still coming to Oz?“

Uuups, das war wohl ein bisschen zu lang… Habe eine ganze Zeit lang nichts mehr von mir hören lassen bei meinen Gasteltern.

Jill schreibt, sie hätten ein bisschen mehr Regen im Moment, alles sei grün. Die Kühe würden bald beginnen zu kalben und Jill müsste im Moment in Vollzeit bei den Tierärzten arbeiten während eine der anderen Helferinnen weg sei.
Die Pferde hielten Ausschau nach jemandem, der sie reitet und ihnen Aufmerksamkeit widmet und ein Freund der beiden bekäme eine Austauschschülerin aus Deutschland, die auch leidenschaftlich Reiterin sei – er habe allerdings keine Pferde, weshalb sie mit mir reiten würde, wenn ich wolle…

Schuldbewusst habe ich Jill gleich eine etwas längere Mail geschrieben. Und ihr ein bisschen erzählt, was ich in den letzten Wochen so alles getan habe – und das war so einiges…

AddThis Social Bookmark Button
Diese Postings könnten ebenfalls von Interesse sein:
  • E-Mail die erste Heute früh um halb fünf deutscher Zeit lag sie im Postfach: Die erste E-Mail von Jill und Stuart! Ich habe jetzt die Kontaktdaten der Austauschschülerin aus Bremen, die bis Ende 2006 bei […]
  • the first contact Uuuh, 16 Minute Englisch ohne Wörterbuch. Stellenweise habe ich mich gefühlt wie in einer mündlichen Englischklausur. Aber alles in allem ganz wunderbar. Jill war am anderen Ende der […]
  • Ring, ring, AB! Erster Versuch um 20:20 Ortszeit in Australien. ring, ring (wobei es eigentlich mehr ein ratter, ratter war), ring, ring. Anrufbeantworter. Nun ja, ich habe draufgesprochen und werde es […]
  • schnell, schnell Also ich muss doch sagen ... nachdem es so lange gedauert hat, eine Gastfamilie für mich zu finden, überrascht mich im Moment alles, was mit meinem Austausch zu tun hat, mit […]
  • Post aus München und ein Gespräch aus Bonn Gerade eben klingelte das Telefon. Die Vorwahl war unverkennbar die von Bonn - das konnte nur STEP IN sein! Aber dann die Überraschung: Die werte Frau Director High School war am Apparat. […]
  • Hello and Happy Birthday! Nachdem ich mich vergangene Woche bei STEP IN nach genaueren Kontaktdaten meines local coordinators erkundigt habe, hatte ich nun gestern Morgen eine E-Mail von Charlotte im Kasten: Sie […]

Einen Kommentar schreiben

Ein Hinweis am Rande: Für allgemeine Anfragen gibt es auch noch meine E-Mail-Adresse, für Grüße steht das Gästebuch jederzeit gerne zur Verfügung.


Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: