die letzte Woche ist angebrochen

Die letzte Woche ist angebrochen…

Heute habe ich meine Ärztetour fortgesetzt. Erst ging es zum Zahnarzt, der den Zement aus meinem Zahn bohrte (mit einem exzellent gesetzten Lokalanästhetikum). Und eine Impfung gabs noch obendrauf.

Und mit Quantas habe ich auch telefoniert: Eine Sitzplatzreservierung kann ich leider nicht vornehmen, da ich in einer Gruppe fliege, die einen Sitzplatzblock zugewiesen bekommt. Und ich könne gerne mehr als 20 kg Gepäck mitnehmen, allerdings müsse mir dann dafür leider 29 Euro pro Kilogramm berechnen. Leider, leider.

Eine E-Mail an meinen Mobilfunkprovider ist auch rausgegangen mit der Bitte, mir mitzuteilen, wie ich denn am effizientesten meine Mobilfunknummer „über“ meine Auslandszeit „herüberrette“.

Und noch etwas für die Musikfreunde unter euch: Das Abschiedslied von Farin Urlaub habe ich letztens zufällig wieder einmal gehört. Und mir ist aufgefallen, dass es doch recht gut auf meine Abschiedssituation passt.

AddThis Social Bookmark Button
Diese Postings könnten ebenfalls von Interesse sein:
  • Reisebericht Queensland (Tag 1) Freitagmorgen, viertel nach fünf - der Wecker klingelt zum ersten Mal. Gegen halb sechs raffe ich mich dazu auf, mein Bett zu verlassen. Zähneputzen und dann das obligatorische Frühstück […]
  • Ein erster Rückblick Zwei Monate sind nun vorüber, so langsam kehrt hier unten das Alltagsleben ein. Zeit für einen kleinen Rückblick auf das bisher Erlebte. Die erste Zeit war hart - ich glaube, das kann […]
  • Just because it is, doesn’t mean it should be. Eigentlich sollte Heath Ledger mitspielen, der war dann allerdings anderweitig beschäftigt: Vor einem knappen Monat habe ich über den Kinofilm Australia berichtet, der an Weihnachten in […]
  • ein bisschen spät dran Die Unterlagen für die Gastfamiliensuche hätten schon vor einer Woche bei STEP IN sein sollen. Die letzte Woche war jedoch extrem stressig für mich, sowohl schulisch, als auch privat, als […]
  • Hepatitis und Tuberkulose Ich komme gerade von meinem Arzt. Eigentlich ja von der Vertretung, mein Arzt ist im Urlaub. Die zwei Seiten für mein Allgemeinbefinden und die Impfungen füllen sie mir aus, die kann ich […]
  • jetzt sind sie komplett Ich halte nämlich den 5. Rundbrief in den Händen. Diesmal ist er auch ein bisschen umfangreicher: STEP IN weist nochmals auf das Vorbereitungsseminar hin, das am Abflugtag in Frankfurt […]

2 Reaktionen zu “die letzte Woche ist angebrochen”

  1. Isabel R.

    Ach, zu dir waren die Leute bei Quantas freundlich? Zu mir nicht. Nun gut. Sag bescheid, falls du das Lied von Farin Urlaub noch brauchst, ich schicks dir dann.
    Am günstigsten nach Deutschland telefoniert man hie übrigends mit einer so genannten „Calling Card“ Mit der von „Happy“ zahlt man nur 1 cent pro Minute zzgl. normaler australischer telefongebüren.

  2. Janina

    Das „Abschiedslied“ vom Farin ist auch schon länger in meinem Liedgut zu finden… und habe ab dem BT in Hannover im März auch mal entdeckt, dass das ja wie Topf & Deckel zusammenpasst 😉
    Wollte dir nur noch einen guten Flug wünschen! Komm heil‘ an & meld dich mal! 🙂
    Alles Liebe,
    Janina

Einen Kommentar schreiben

Ein Hinweis am Rande: Für allgemeine Anfragen gibt es auch noch meine E-Mail-Adresse, für Grüße steht das Gästebuch jederzeit gerne zur Verfügung.


Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: