sportliche Betätigung im ÖPNV

Irgendwie wäre es hilfreich, wenn man beim Überschreiten der Tarifzone im Zug in Melbourne die Möglichkeit geboten bekäme, ein bereits gekauftes Ticket auch zu entwerten. Dann müsste man nämlich nicht ein paar Stationen Schwarzfahren und anschließend aus dem Zug rausspringen, zum Entwerter und zurück rennen und sich einen Adrenalinschub verpassen.

Sondern könnte einfach die Zugfahrt genießen.

AddThis Social Bookmark Button
Diese Postings könnten ebenfalls von Interesse sein:
  • sportliche Betätigung im ÖPNV – Update Wir erinnern uns: Ich hatte mich über meinen Sprint aus dem Zug beschwert, der deshalb nötig geworden war, weil ich mein Ticket entwerten musste. In der FAQ von Metlink findet sich eine […]
  • 1.300 Kilometer an einem Wochenende Montag, den 17. März 2008 siehe Reisebericht Central Australia Dienstag, 18. März 2008 Fast ist er vorbei, der erste Term im neuen Schuljahr. Englisch und Physik stehen auf dem […]
  • Flieg, flieg, flieg, Zeit im Wind! Noch gut 18 Tage zeigt der Countdown bis zum Abflug. 18 Tage bedeutet: Heute Abend Bankett, morgen Golfen. Am Montag dann wieder Schule, genau wie am Dienstag, an dem ich allerdings […]
  • Vor einem Jahr III Wieder einmal blicken wir zurück: Vor genau einem Jahr hat man mir die - wie ich dachte - gute Nachricht überbracht: "Ein Ehepaar aus der Nähe von Melbourne, das schön öfters […]
  • Souveniers für 48 Euro das Kilo Wen es für die eigene Planung interessiert: Quantas berechnet 48 Dollar pro Kilogramm Übergepäck auf der Strecke Melbourne - Frankfurt. In die andere Richtung waren es 29 Euro pro […]
  • Vor einem Jahr VI Vor einem Jahr war ich gerade aus Queensland zurückgekehrt und hatte eine der schönsten Zeiten meines Austauschs noch vor mir. Wie man beispielsweise Kängurus jagt, musste ich erst noch […]

Einen Kommentar schreiben

Ein Hinweis am Rande: Für allgemeine Anfragen gibt es auch noch meine E-Mail-Adresse, für Grüße steht das Gästebuch jederzeit gerne zur Verfügung.


Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: