schnell, schnell

Ich schreibe es ja ungern noch mal – aber die von STEP IN sind wirklich schnell.
Gestern habe ich angerufen und zugesichert, dass ich den Vertrag unterschreibe und bis Ende der Woche noch per Post nach Bonn sende. Heute habe ich bereits die ‚Antwort‘ mit dem Rest der Bewerbungsunterlagen (allein die Fragebogen umfassen 15 Seiten!) vorliegen und kann mich jetzt daran machen, ihn auszufüllen und die entsprechenden Zettelchen an meinen Hausarzt und meinen Englischlehrer (Warum hätte ich das nicht zwei Tage früher machen können, jetzt sind erst mal 6 Wochen Ferien) zu geben. Bis zum 30.09. habe ich Zeit, die Unterlagen ausgefüllt zurückzusenden. Da die Ferien nur bis zum 30.08. dauern, wird es wohl kein Problem sein, das ganze in der ersten Septemberwoche zurückzusenden. Je früher die Unterlagen bei STEP IN sind, desto früher kann auch mit der Suche nach meiner Gastfamilie begonnen werden.

Gleichzeitig mit dem Fragebogen, Informationen über das STEP IN Forum für Austauschschüler und der Rechnung über die ersten 10% des Teilnahmebeitrages hat mit STEP IN auch ein Anmeldeformular für das Bonusprogramm zugesendet. Diverse Aktionen im Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Vermittlung für STEP IN werden ähnlich wie bei Lufthansas Miles and More mit Meilen vergütet, die man gegen drei Prämien eintauschen kann. Ich werde mich mal anmelden und gucken, wie das abläuft.

So, jetzt werde ich noch einmal mit EF telefonieren und das, was ich gestern im Gespräch mit meiner Ansprechpartnerin vergessen habe, nachschieben. Und dann genieß ich ein bisschen meine Ferien (Montag fängt schon mein erstes von zwei zweiwöchigen Praktika an)!

AddThis Social Bookmark Button
Diese Postings könnten ebenfalls von Interesse sein:
  • Teil 1 Soo, der erste Teil des ausführlichen Fragebogens für die Gastfamiliensuche ist jetzt im Briefumschlag und der liegt bei der Post. Die allgemeinen Daten, das Englischlehrerschreiben, der […]
  • Hepatitis und Tuberkulose Ich komme gerade von meinem Arzt. Eigentlich ja von der Vertretung, mein Arzt ist im Urlaub. Die zwei Seiten für mein Allgemeinbefinden und die Impfungen füllen sie mir aus, die kann ich […]
  • Teil 1 von Teil 2 Ich habe vorhin die zwei fehlenden Blätter vom Arzt abgeholt und daher fehlt mir jetzt nur noch der Kram von der Schule und meine Fotoseite: Mein Klassenlehrer wollte mir seinen Bogen […]
  • ein bisschen spät dran Die Unterlagen für die Gastfamiliensuche hätten schon vor einer Woche bei STEP IN sein sollen. Die letzte Woche war jedoch extrem stressig für mich, sowohl schulisch, als auch privat, als […]
  • Der zweite Schritt Erster Eindruck von EF: Sehr schnell. Meine vor drei Tagen gefaxte Bewerbung ist heute bereits beantwortet worden, der dicke Briefumschlag mit den eigentlichen Bewerbungsunterlagen war […]
  • das Ausreisedatum Ich habe gerade ein Schreiben von STEP IN bekommen mit dem Inhalt, dass sich das voraussichtliche Ausreisedatum für das "Australien-High-School-Programm im Juli 2007 auf den 09. Juli 2007" […]

2 Reaktionen zu “schnell, schnell”

  1. Dani

    Hey, warum darf man drüben nicht autofahren?? Des check ich nicht, ist denn ein deutscher Führerschein dort nicht gültig?

  2. Lars

    Ich möchte nicht mit einem deutschen Führerschein dort unten fahren, sondern dort unten den Führerschein machen und dann mit diesem hier oben fahren… Wie du mit einem nicht-australischen Führerschein dort unten klarkommst, erfährst du zum Beispiel auf http://www.australien-info.de/......html#VERK

    Gruß
    Lars

Einen Kommentar schreiben

Ein Hinweis am Rande: Für allgemeine Anfragen gibt es auch noch meine E-Mail-Adresse, für Grüße steht das Gästebuch jederzeit gerne zur Verfügung.


Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: